Filter
Tipp
Heubrot
Nächster Backtermin für das Heubrot - Weltkulturerbe Deutsches Brotregister Mittwoch 03.11.2021  Das Heubrot der Backstuff gehört zum Weltkulturerbe "Deutsches Brotregister" Mit seinem „Heubrot“ hat er in seiner „Backstuff“ in Reinsfeld ein einzigartiges Spitzenprodukt kreiert, das inzwischen vom Deutschen Institut für Qualitätssicherung von Backwaren mit Sehr Gut ausgezeichnet und ins Weltkulturerbe „Deutsches Brotregister“ aufgenommen wurde. Es enthält regionale Urgetreidesorten die schon zur Zeit der Römer angebaut wurden. Zusätzlich entsteht aus handverlesenem Bio-Heu, angebaut in Zell an der Mosel, mit verschiedenen Wildblumen und Kräutern ein Tee der mit Apfelsaft aus der Regionalen Vizegarage Reinsfeld im Brot verarbeitet wird. Nach einer weiteren Nacht im Heubett wird der Teig sanft mit dem Heu abgebacken.Zutaten:Dinkelvollkornmehl,Waldstaudenvollkornroggen,Emmervollkornmehl,Einkorn Vollkornmehl, Buchweizenmehl,Heutee, Milch, Apfelsaft, Leinmehl, Wasser, Salz, Kartoffel, Hefe, Kräuter.Allergene:Weizen, Roggen, Gerste, MilchUnsere Zutaten kommen überwiegend aus der Region. Dinkel und Emmermehl sind in unserer eigenen Mühle gemahlen.Nährwertangaben     Pro 100gBrennwert     244,2 kcal / 1015,3 kJFett     2,5gdavon gesättigte Fettsäuren     0,5gKohlenhydrate     42,2gdavon Zucker     2,7gEiweiß     9,6gSalz     1,9gBallaststoffe: 7,5gBE: 3,5gKE: 4,2gFPE: 0,6g

Inhalt: 500 Gramm (1,10 €* / 100 Gramm)

5,50 €*
Reinsfelder Bauernbrot
Beschreibung: Ein Brot mit Charakter und kräftiger Kruste.Meinem Opa war es wichtig dunkle Mehlsorten in diesem Brot zu verarbeiten um einen hohen Nährwert zu erhalten. Daher ergibt sich ein etwas geringere Roggenanteil dafür sind beide Mehlsorten dunkler ausgemahlen. Der weiche Teig, die lange Teigführung und das Backen in unserem Steinofen unterstützen den Gesamtgeschmack des Brotes.Wir verwenden in unserem Sauerteig Brote vom Vortag um nachhaltig zu wirtschaften und das wegwerfen von Lebensmittel zu vermeiden. Gleichzeitig wird die Frischhaltung und der Geschmack dadurch verbessert.Verzehrempfehlung:Unser Bauernbrot passt ideal zu herzhaftem Belag wie z.B. Schinken.Oder genießen sie einfach nur eine Brotscheibe mit Griebenschmalz wie zu Omas Zeiten. Ich empfehle regionale Produkte aus der Metzgerei Maßem in Schillingen oder dem Hofladen Eichhof in Reinsfeld.Zutaten:60% Roggenmehl Type 1150,40% Weizenmehl Type 1050, Wasser, Hefe, Salzkann spuren von andere Getreiden oder Nüssen enthaltenNährwertangaben     Pro 100gBrennwert     222,3 kcal / 940,9 kJFett     1,0gdavon gesättigte Fettsäuren     0,2gKohlenhydrate     43,1gdavon Zucker     0,8gEiweiß     7,9gSalz     1,3gBallaststoffe: 4,5gBE: 3,6gKE: 4,3gFPE: 0,4g

Inhalt: 500 Gramm (0,52 €* / 100 Gramm)

2,60 €*
Tipp
Urkornbrot das Brot der Kelten
Backtag immer Mittwochs Beschreibung:Emmer das Urkorn unserer Ahnen. Reich an Vitaminen, Mineralstoffen und Eiweißen.Angebaut wird das Emmerkorn im Nachbardorf Mandern beim Bauern Marx.Das Brot ist unseren Vorfahren den Kelten gewidmet ist.Ein Sauerteig und ein Mutterteig aus selbst gezogenem Wildhefewasser macht dieses Brot sehr besonders.Nebenbei ist es gut für den Darm und sehr bekömmlich und gesund.Es sättigt lange und hält so den Blutzuckerspiegel konstant.Verzehrempfehlung:Dieses kräftige Brot für wahre Keltenkrieger schmeckt zu jedem Belag.Ich wünsche viel Spaß  bei eine kleine Zeitreise zu unseren Vorfahren.     Also auf in den Kampf. :)Zutaten:Emmervollkornmehl, Wasser, Wildhefewasser (besteht aus : Wasser, Honig, getrocknete Aprikosen) Ackerbohne, Salz Allergene:Emmerkorn, Ackerbohnekann spuren von andere Getreiden oder Nüssen enthaltenBacktag immer MittwochsNährwertangaben     Pro 100gBrennwert     222,3 kcal / 939,8 kJFett     1,8gdavon gesättigte Fettsäuren     0,3gKohlenhydrate     40,7gdavon Zucker     5,1gEiweiß     8,4gSalz     1,3gBallaststoffe: 5,3gBE: 3,4gKE: 4,1gFPE: 0,5g

Inhalt: 500 Gramm (0,82 €* / 100 Gramm)

4,10 €*